Energieausweise

Energieausweise sind in den Paragraphen 16 bis 21 der EnEV (Energieeinsparverordnung) geregelt. Die hauptsächlichen Gründe für die Ausstellung eines Energieausweises sind:


  • Neuerrichtung eines Gebäudes
  • Vermietung oder Verkauf eines Gebäudes
  • Änderung, Erweiterung oder energetische Sanierung eines Gebäudes

 

Es wird grundsätzlich zwischen Ausweisen nach dem Energiebedarf (Energiebedarfsausweis) und nach dem Energieverbrauch (Verbrauchsausweis) unterschieden. Maßgeblich dafür welcher Ausweis im Einzelfall notwendig ist sind Faktoren wie Anzahl der Wohneinheiten, Baujahr, vorhandener Dämmstandard usw. Der Energieausweis ist 10 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig.

Achtung: Seit dem 1.4.2014 muß der Energieausweis potentiellen Mietern oder Käufern unaufgefordert vorgezeigt werden! Seit Mai 2015 können Verstöße gegen diese Pflicht mit Bußgeldern von bis zu 15.000 Euro geahndet werden!