Fördermittel für Neubau und Sanierung

KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)


Achtung: gültig ab 24.01.2020!


Programm 151 / 152 Energieeffizient Sanieren Kredit

  • für energetische Sanierung oder Kauf von energetisch saniertem Wohnraum
  • für Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder Einzelmaßnahmen
  • bis zu 120.000 Euro Kredit je Wohneinheit im Sinne der KfW
  • bis 40% der Darlehenssumme als Tilgungszuschuss

Programm 153 Neubau

  • für Neubaustandard KfW 55, 40 oder 40 plus
  • bis zu 120.000 Euro Kredit je Wohneinheit
  • bis zu 25% der Darlehenssumme Tilgungszuschuss

Programm 430 Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss

  • für Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder Einzelmaßnahmen
  • bis zu 120.000 Euro förderfähige Kosten je Wohneinheit in Sinne der KfW
  • bis zu 40% der förderfähigen Kosten Zuschuss bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus und
  • bis zu 20% der förderfähigen Kosten bei Einzelmaßnahmen


BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)


Heizen mit erneuerbaren Energien


  • bis zu 45% Zuschuss bei Einbau einer Heizung auf Basis erneuerbarer Energien


Zudem wird mit dem Programm 431 der KfW die Arbeit des Sachverständigen gefördert




Weitere Fördermittel- und Fördermittelgeber:


  • 10.000 Häuser Programm (Bayrische Staatsregierung), Förderung innovativer Heiztechnik in Neubau und Sanierung in Verbindung mit KfW-Effizienzhaus (Programmende EnergieSystemHaus Ende Januar 2020!)
  • Kommunale Fördermittel (Städtebauförderung, Energieeffizienzförderung von Kreis und Gemeinden usw.)
  • Fördermittel für Einbruchschutz, altersgerechtes Umbauen usw.
  • Baukindergeld

usw.